Physiotherapie / Manuelle Therapie

Die Physiotherapie/ Manuelle Therapie ist im Volksmund auch als Krankengymnastik bekannt. Sie untersucht und behandelt Funktionsstörungen des Bewegungsapparates und hat die Wiederherstellung des Zusammenspiels von Muskeln, Nerven und Gelenken zum Ziel.

Bei diesem Behandlungsansatz gucken wir Therapeuten auf die Mechanik der Gelenke, die Funktion der Muskeln und die Bewegungskoordination. Die anschließende Therapie bedient sich zum einen manueller Griffe, Muskeldehnungen und Mobilisationstechniken, mit denen wir Ihre Schmerzen, Einschränkungen und Blockaden behandeln. Zum anderen können wir Ihnen gezielte Übungen zeigen, mit denen Sie instabile Gelenke wieder stabilisieren oder notwendige Muskeln aufbauen können.

Wir behandeln in unserer Praxis auch Patienten, die ein Rezept über Krankengymnastik nach Bobath (KG ZNS) bekommen haben. Sprechen Sie uns dazu gerne an!


Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

CMD ist keine Therapieform, sondern vielmehr ein Befund, der wörtlich übersetzt „Störung im Schädel und Kieferbereich“ bedeutet. Diese Störung kann Ursache für eine Vielzahl von Beschwerden sein: Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen gehören ebenso dazu wie Schmerzen im Gesicht. Aber auch Kiefer oder Ohren können betroffen sein, es kann zu Knackgeräusche des Kiefers oder auch einem Tinnitus kommen. Oftmals lassen sich die Symptome auf einen Fehlbiss, eine Fehlstellung der Wirbelsäule oder auch auf Anspannung und Stress zurück führen.

Die Behandlung von CMD fällt unter anderem in den Fachbereich von Physiotherapeuten. Wenn Sie ein Rezept von Ihrem Zahnarzt bekommen haben, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Auch in unserer Praxis sind wir entsprechend geschult, um Ihnen bei dieser Diagnose Linderung zu verschaffen.